Zeigt alle 6 Ergebnisse

Black Domina CBD

30.00 CHF100.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

1-3 Werktage – Versand via A-Post innerhalb 24h nach Zahlungseingang, je nach Verfügbarkeit (durch Corona kann sich die Lieferzeit aktuell verlängern)

Auswahl zurücksetzen

Harlequin CBD

30.00 CHF50.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

1-3 Werktage – Versand via A-Post innerhalb 24h nach Zahlungseingang

Auswahl zurücksetzen

Strawberry Kush CBD

30.00 CHF50.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

1-3 Werktage – Versand via A-Post innerhalb 24h nach Zahlungseingang

Auswahl zurücksetzen

Swiss CheeseCake CBD

30.00 CHF400.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Auswahl zurücksetzen

Super Silver Haze CBD

30.00 CHF380.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Auswahl zurücksetzen

Mango Kush CBD

30.00 CHF330.00 CHF

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Auswahl zurücksetzen

CBD Weed Blüten

Was sind CBD Blüten und wie wirken diese?

Marihuana oder Cannabis Sativa gehört zu den Pflanzen der Gattung Hanf (Cannabis), aus der Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae).

Die Hauptinhaltsstoffe der Cannabis Pflanze, welche vor allem in den Blüten der weiblichen Pflanze entstehen, sind das berühmte Tetrahydrocannabinol (THC) und der Wirkstoff Cannabidiol (CBD).

Das THC ist für die psychoaktive Wirkung von Cannabis verantwortlich und verursacht das berühmte „High“ wohingegen der Bestandteil CBD nicht psychoaktiv wirkt, sondern mehr medizinisch, angenehm entspannend und beruhigend auf den Körper und Geist.

Doch es gibt noch hunderte weitere Cannabinoide und verschiedene Inhaltsstoffe wie Terpene, Terpenoide oder Flavonoide in dieser genialen Pflanze Cannabis.

Die Cannabinoide (v.a. THC und CBD) sind die psychoaktiven und medizinischen Haputbestandteile der Cannabispflanze und die Terpene, Terpenoide und Flavonoide sind die Bestandteile, welche den Geruch, die Farbe, das Aroma und die spezifische Wirkung einer Cannabispflanze ausmachen. So macht die eine Sorte eher kreativ, aktiv (Sativa) und eine andere Sorte eher entspannt und ausgeglichen (Indica).

Die Konzentration bzw. die Anteile der verschiedenen Inhaltstoffe sind von Sorte zu Sorte und von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich und machen die spezifischen unterschiedlichsten Wirkungen der Cannabis Sorte aus – von entspannend, beruhigend bis hin zu kreativitäts- und energieanregend.

Wichtig ist hierbei, dass die volle positive Wirkung der Cannabispflanze vor allem in der kombinierten Wirkung der vielen verschiedenen Inhaltsstoffe entsteht, im Gegensatz zur reinen Einnahme nur eines der Bestandteile, wie z.B. bei reinem CBD Isolat.

Unsere CBD Blüten kommen alle aus der Schweiz und werden unter sorgfältigsten und streng kontrollierten Bedingungen angebaut und enthalten alle einen THC-Wert von unter 1 % und dafür vergleichsweise sehr hohe CBD Werte von bis zu 26%.

Herkunft – Beste CBD Qualität durch sorgfältigste Herstellung

Beim Anbau und vor allem bei der Ernte und Trocknung unserer CBD Blüten legen wir sehr viel Wert auf höchste Qualität. Unsere Blüten werden erst nach einer langsamen Trocknung fein und meist von Hand getrimmt und anschliessend noch mehrere Wochen, bin hin zu 2 Monaten, langsam ge-cured (fermentiert), um ein perfektes, klebriges, wohlduftendes und schmeckendes Endprodukt von höchster Qualität zu erzeugen.

Durch die Fermentierung wird den schon vor-getrockneten Cannabis Blüten weiter langsam die Feuchtigkeit entzogen und das Chlorophyll wird durch in der Pflanze natürlich enthaltene Bakterien und Mikroorganismen abgebaut. Dabei werden die Cannabinoidsäuren THC A, CBD A in die Hauptwirkstoffe THC und CBD umgewandelt.

Die Fermentierung ist der Prozess, welcher die Qualität des Weeds erheblich steigert und ihm einen einzigartigen, langfristigen Geschmack und Duft verleiht. Erst durch eine gute Trocknung und anschliessende Lagerung kann ein Produkt von höchster Qualität entstehen, welches um ein Vielfaches stärker und doch wesentlich milder beim Rauchen ist – ganz ohne Kratzen im Hals.

Wie werden CBD Weed Blüten konsumiert und dosiert?

CBD Blüten können auf verschiedenste Art und Weisen konsumiert werden. Ganz klassisch können die Blüten natürlich kleingemacht und geraucht werden, oder auch als Dampf inhaliert werden. Hierzu gibt es moderne Geräte wie sogenannte Vaporizer. Natürlich sind dem Konsum in Form von Verzehr ebenfalls keine Grenzen gesetzt, so kann man die Blüten auch als Tee aufgiessen oder verarbeiten und die Inhaltsstoffe mit z.B. Öl oder Butter extrahieren, um diese in allen möglichen Ess- und Backwaren zu verwenden oder sogar in diversen Drinks, Rezepte dazu gibt es im Internet reichlich zu finden.

Die Dosierung liegt im Ermessen des Konsumenten, da sich der exakte CBD Gehalt einer Blüte nur sehr schwer bestimmen lässt und unter den verschiedenen Sorten auch schwanken kann. Ebenso ist dann auch die Art des Konsums entscheidend. CBD Extrakte wie Öl oder Wax haben meist einen höheren Anteil der Wirkstoffe in sich als CBD Blüten. Bei längerer Lagerung kann die Menge an Wirkstoff in den Blüten nachlassen, ebenso wie die Intensivität.